Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

"Verkauft" - Bezugsfreie Eigentumswohnung im Agnesviertel in Köln (Sudermanplatz)

50670 Köln (Neustadt-Nord), Sudermanplatz 8-10 50670 Köln (Neustadt-Nord), Sudermanplatz 8-10 Zur Karte
Balkon, Bad mit Wanne, Kelleranteil, Personenaufzug, Einbauküche, Zentralheizung, frei
auf Anfrage 
Preis
117 m²
Wohnfläche (ca.)
4
Zimmer
auf Anfrage 
Preis
117 m²
Wohnfläche (ca.)
4
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Frau Brigitte Arnold-Lapp
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
auf Anfrage
Hausgeld
281 €

3,57 % des Gesamtkaufpreises (incl. 19 % Mehrwertsteuer)
.

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie

Online-ID: 2hmlb4a

Etagenwohnung
4. Geschoss
Bezug: sofort
frei

Baujahr 1957

Stromverbrauch ermitteln
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1957
Wesentliche Energieträger Fernwärme
Endenergieverbrauch 119,00 kWh/(m²·a) - Warmwasser enthalten
Gültigkeit 19.12.2018 bis 18.12.2028

Die hier angebotene Eigentumswohnung befindet sich im 4. Obergeschoß des im Jahre 1957 in Massivbauweise errichteten Hauses. Insgesamt beherbergt das Mehrparteienhaus 23 Eigentumswohnungen. Ein Personenaufzug ist vorhanden.

Die Eigentumswohnung ist bezugsfrei und sehr gepflegt. Das helle Eßzimmer, das großzügige Wohnzimmer sowie ein weiterer Raum sind ausgerichtet zur Schillingstraße. Besonders hervorzuheben sind aufgrund der großen Fensterfronten die sehr schönen Lichtverhältnisse. Die Wohnung verfügt über ein modernes Duschbad sowie ein weiteres Badezimmer mit Badewanne. Der Küchenraum ist klein, aber sehr funktional. Der großen Diele schließt sich der Laubengang an.

Zur Wohnung gehört ein Kellerabteil im Kellergeschoß (ca. 2,00 m Breite, ca. 6,00 m Tiefe = ca. 12,00 m² groß).

Wohngeld: Das monatlich zu entrichtende Wohngeld beträgt € 281,00 incl. Heizung.
Die Mieteinnahmen aus der Gewerbeeinheit im Erdgeschoß werden anteilig auf die Miteigentümer anläßlich der Wohngeldabrechnung verteilt. Für die hier angebotene Eigentumswohnung betrug der Anteil Kalenderjahr 2018 € 2.404,67.

Im Jahre 2016 wurde das Dach fachmännisch und aufwendig komplett saniert und die Kosten über die angesammelte Instandhaltungsrücklage bestritten.
Im Treppenhaus wurde jetzt mit den Modernisierungsarbeiten begonnen. Die an den Wänden befindlichen kleinen Kunststoffplatten wurden entfern, die Wände neu verputzt und hell gestrichen.

Die Bewohnerschaft lebt größenteils schon viele Jahre in diesem Hause am Sudermanplatz und darf als angenehme Gemeinschaft bezeichnet werden.

Das Mehrparteienhaus befindet sich in einem guten Pflegezustand.
Gerne können Sie sich hiervon überzeugen und vereinbaren Sie mit unserem Büro Ihren individuellen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Bei notariellem Kaufvertragsabschluß wird eine Vermittlungsprovision zulasten des Käufers in Höhe von 3 % des Gesamtkaufpreises zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer, somit insgesamt 3,57 % fällig und zahlbar.
Wir verweisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Lage

Sudermanplatz 8-10
50670 Köln (Neustadt-Nord)

Umzugskosten berechnen

Die Neustadt-Nord vereint das kölsche Leben am Ebertplatz mit der Modernität am Mediapark und der Kreativszene im Belgischen Viertel. Kurz gesagt: dieses Veedel ist Vielfalt pur.

Um 1880 wurde Köln erweitert - in einem Halbkreis um die Kölner Altstadt wurde die Neustadt angelegt. Der nördliche Teil der Neustadt - Neustadt-Nord - erstreckt sich heute zwischen den Kölner Ringen, dem Inneren Grüngürtel und der Aachener Straße.
Zur Neustadt-Nord gehören das Agnesviertel - mit seiner wunderschönen Kirche St. Agnes, der Mediapark - mit dem Multiplex-Kino Cinedom, der Grüngürtel, das Stadtgartenviertel und das Belgische Viertel. Letzteres ist bei den Szenegängern heiß begehrt, bietet ein ausgiebiges Nachtleben und eine hippe Shopping-Szene. Ausgehen im Belgischen Viertel!

Das Fort X liegt am äußeren Rand der Neustadt - es gehört zu den am besten erhaltenen Festungswerken in Köln. Das frühere Militärwerk dient heute als innerstädtische Erholungsfläche mit Rosengarten.

Hoch, höher, Neustadt-Nord:
Die Neustadt-Nord schmückt sich mit vielen Superlativen: Im Mediapark steht der KölnTurm, mit 43 Etagen und 148 Metern Höhe das höchste Hochhaus der Stadt. Auch das höchste Gebäude der Stadt befindet sich im Veedel: dabei handelt es sich um den 266 Meter hohen Fernsehturm Colonius. Die Kirche St. Agnes ist die größte Kirche in Köln - nach dem Kölner Dom.

Köln (Neustadt-Nord)
(4,3)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie


Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.